Bericht der SOMA Abteilung 2020/21

Die Corona Pandemie hatte Einfluss auf die seit Jahren festen Termine der SOMA Abteilung. Beginnend mit dem ersten Lockdown im März 2020 wurde dennoch am traditionellen Mittwochsbier festgehalten, indem man kreativ wurde und virtuell via WhatsApp um 19:00 Uhr auf ein Bierchen anstieß.

Nach den ersten Lockerungen traf man sich Corona konform mittwochs in kleinen Gruppen. So kam auch in dieser Zeit die Geselligkeit bei der SOMA nicht zu kurz.

Während der letzten 1 ½ Jahren verjüngte sich die SOMA mit einer Vielzahl ehemaliger Seniorenspielern, die ihre aktive Kariere beendeten. So brannte man auf das erste Freundschaftspiel zu Hause gegen den TSV Weiher am 15.09.2021, welches überragend mit 12:0 gewonnen wurde.

Zum Trainingsauftakt der Saison 2021/22 waren die Spieler der SOMA gerne bereit, ein Grillfest mit Weißwurstfrühstück zu organisieren. Hier möchte ich mich im Besonderen bei Bernd Jäger bedanken, der Verantwortlich für die Idee und Umsetzung war. Weiterhin wird der Verein dahingehend unterstütz, dass man sich der Pflege des Sportgeländes unter der Leitung von Gunter Tilger und Siegmund Riebel angenommen hat. Danke für euren Einsatz.

Das Training der SOMA findet jeweils mittwochs um 19:00 Uhr statt. Gerne werden neue oder alte Spieler begrüßt. Gleichzeitig ist Sportlerklause zum gemütlichen Plaudern und Fußball schauen geöffnet. Bedanken möchte ich mich bei Siegmund Riebel, der immer bereit ist den Schließdienst zu übernehmen.

Tobias Roth

Abteilungsleiter SOMA

Nach oben scrollen

Kerwe Aschbach sucht Helfer

Um die Aschbacher Kerwe gebührend zu feiern, benötigen wir deine Unterstützung!